Human Car Wash – Waschanlage für Menschen

Der finnische Ingenieur Matti Paaso hat eine Maschine ähnlich großer Waschanlagen für Menschen entwickelt. Er möchte damit Menschen helfen, die in ihrer Bewegung beeinträchtigt sind. Funktioniert aber auch, wenn man am Morgen noch zu müde für eine ordentliche Dusche ist.

Das System kann in jeder Dusche nachgerüstet werden. Kein eigenständiges Einseifen mehr erforderlich, da die Seife direkt in die Bürste geleitet wird. Ausgelöst wird dieser Effekt über die Steuerung, die analog zu SB-Anlagen, über große Tasten realisiert wurde.

Die Bürste wird von zwei Motoren angetrieben, damit sie sich sowohl dreht als auch eine Bewegung von oben nach unten und umgekehrt ausführt. Auch für die Sicherheit wurde gesorgt. Die „Humanwash“ verfügt über einen Notausschalter und schaltet sich überdies nach 15 Minuten selbst aus.

The Sun“ sagte Paaso: „Es hat mich mehr als drei Jahre und vier unterschiedliche Prototypen gekostet, um nun dieses Modell auf den Markt zu bringen. Am Anfang, als ich begann ähnliche Projekte auf YouTube zu suchen, konnte ich nichts vergleichbares finden.“

Auf seiner Internetseite bietet Paaso derzeit das Modell für 4600 Euro an.

Autor: Eva Heuft

Eva Heuft, studierte Germanistin und Anglistin, arbeitet als Redakteurin für das CarwashPro Magazin.

Antworte auch

Noch maximal Zeichen

Bitte melden Sie sich an mit einem der sozialen Medium um einen Kommentar abzugeben.