Auto Wasch Oase spendet für Krebshilfe

Die Auto Wasch Oase (kurz AWO) im österreichischen Eisenstadt hat vor kurzem 15-jähriges Bestehen gefeiert. Um das Fest gebührlich zu begehen, verdoppelte Betreiber Willhelm Netoschill den erwirtschafteten Betrag und spendete ihn der österreichischen Krebshilfe Burgenland.

Die AWO stellt in Eisenstadt einen SB-Waschpark für Autoliebhaber zur Verfügung. Von der Hochdruckreinigung, über Staubsauger, Geldwechselautomat und Spielplatz für die kleinen Gäste findet dort alles Notwendige seinen Platz. Seit 15 Jahren gehört das Unternehmen zum festen Kern in Eisenstadt. Bei der Jubiläumsaktion wurden die 500 Euro Tagesumsatz vom Betreiber kurzerhand verdoppelt. Insgesamt übergab Netoschill am 5. September Vertretern der Krebshilfe einen Spendenscheck also 1000 Euro zugunsten der Krebshilfe. Im Burgenland werden durch die Organisation jährlich ca. 1000 Patienten nach der Krebsdiagnose kostenlos begleitet. Finanziert wird die karikative Initiative größtenteils durch Spenden, wie meinbezirk.atberichtet.

Autor: Eva Heuft

Eva Heuft, studierte Germanistin und Anglistin, arbeitet als Redakteurin für das CarwashPro Magazin.

Antworte auch

Noch maximal Zeichen

Bitte melden Sie sich an mit einem der sozialen Medium um einen Kommentar abzugeben.