Lach- und Waschgeschichten: Die Sache mit dem Rückwärtsgang

Für besonders schlau hält sich wohl unsere Protagonistin des heutigen Videos. Zunächst lässt sie sich ganz normal durch die Waschstraße ziehen. Am Ende des Waschtunnels legt sie jedoch den Rückwärtsgang ein und fährt zurück. Ob sie nun eine weitere „kostenlose“ Wäsche abstauben will oder denkt, der Eingang sei auch der Ausgang … man weiß es nicht.

Besonders ärgerlich für die Fahrerin: Im Tunnel ist bereits ein weiteres Fahrzeug. Beide Autos verlassen dann am richtigen Ausgang die Waschstraße. Damit aber noch nicht genug. Geschlagene 80 Minuten verbleibt der Mini dann noch im Staubsaugerbereich. Alles aufgezeichnet von der örtlichen Überwachungskamera.

Autor: Eva Heuft

Eva Heuft, studierte Germanistin und Anglistin, arbeitet als Redakteurin für das CarwashPro Magazin.

Antworte auch

Noch maximal Zeichen

Bitte melden Sie sich an mit einem der sozialen Medium um einen Kommentar abzugeben.