Mann durch Auto eingeklemmt

Am Sonntag kam es in Salzburg zu einem Unfall vor einer Portalwaschanlage. Ein 32-Jähriger wischte händisch die Stoßstange seines Autos ab, als ein 53-jähriger Mann rückwärts aus der Portalanlage ausfuhr und den jüngeren Mann zwischen den Autos einklemmte. Er wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Laut den Angaben des 53-Jährigen war der jüngere Fahrer so tief gebeugt, dass er durch den Rückspiegel des zurückfahrenden Autos nicht zu erkennen war. Er legte den ersten Gang ein und fuhr von der Unfallstelle, wie regionews.at berichtet. Der Verletzte, der mit seinem linken Knie zwischen beiden Autos eingeklemmt wurde, konnte aber das Kennzeichen sehen und notieren, wodurch der Unfallverursacher ausfindig gemacht konnte. Er eilte nach telefonischem Kontakt zurück zum Unfallort. Die Polizei führte Alkoholtests an beiden Fahrern durch, die beide negativ ausfielen. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus zur Behandlung gebracht.

Autor: Eva Heuft

Eva Heuft, studierte Germanistin und Anglistin, arbeitet als Redakteurin für das CarwashPro Magazin.

Antworte auch

Noch maximal Zeichen

Bitte melden Sie sich an mit einem der sozialen Medium um einen Kommentar abzugeben.