UNITI Forum: Neue Bezahlanwendungen und Services

Mit über 450 Teilnehmern, darunter 55 aus dem europäischen Ausland, erlebte das diesjährige UNITI
Cards- und Automations-Forum am 9. und 10. Januar 2019 in Hamburg einen neuen Besucherrekord.

Im Mittelpunkt des Branchentreffs für Fragen der Digitalisierung von Verkaufsprozessen und digitale
Kundenbindungslösungen standen neue Anwendungen und Services bei der bargeldlosen Bezahlung an Tankstellen oder bei Waschanlagen.

Das zweitägige Programm bestand aus gut zwei Dutzend Fachvorträgen unter dem Motto „Auftanken zum Mobile Commerce – Schlüssel zur neuen Mobilität“ und 16 begleitenden Workshops. Unter den zahlreichen hochkarätigen Referenten waren neben Patrick Wendeler, Vorstandsvorsitzender von Aral, und Jan Toschka, Geschäftsführer der Shell Deutschland, auch Stefan Hentschel, Industry Leader Tech-Industrial bei Google Deutschland, und Sven Kappel, Director New Commerce bei PayPal. Zudem präsentierte sich erstmals die Euro Garages (EG Group), die im Oktober 2018 das Tankstellennetz der ESSO übernommen hat.

Wieder gut angenommen wurde auch das Veranstaltungsformat „Meet the MÖG“ im Vorfeld des UNITI Cards- und Automations-Forums. Es bot innovativen Unternehmern die Möglichkeit,etablierten Branchenunternehmen in Kurzmeetings ihre Lösungskonzepte und Geschäftsideen in den Bereichen „Neue Mobilität“, „Digitalisierung“ und „Connected Commerce“ näherzubringen. Als Informations- und Kommunikationsplattform zeigt das jährliche UNITI Cards- und AutomationsForum in Kooperation mit stolte consult Trends und Innovationen bei der kaufmännischen und technischen Tankstellenautomation und richtet sich an Führungskräfte und Systemverantwortliche der Branche, die sich über Veränderungen im europäischen Zahlungsverkehr und deren Auswirkungen informieren wollen.

Autor: Helmut Peters

Journalist, Texter und PR-Profi. Seit vielen, vielen Jahren in der Medienwelt zuhause. Für große Unternehmen, kreative Agenturen, für Funk und TV. Offline und online. Lieblingsthema: Komplexe, erklärungsbedürftige Dienstleistungen und Produkte.

Antworte auch

Noch maximal Zeichen

Bitte melden Sie sich an mit einem der sozialen Medium um einen Kommentar abzugeben.