UNITI expo 2020: Standflächen fast vergeben

Knapp vier Monate vor der UNITI expo in Stuttgart sind nun schon über 95 Prozent der Standflächen vergeben. In diesem Jahr versprechen insbesondere die Themengebiete „Technik, Zahlung & Logistik“ und „Carwash & Carcare“ vielseitig und spannend zu werden.

Gerade für diese beiden Bereiche sind die Kapazitätsgrenzen fast erreicht, teilt der Veranstalter in einer Pressemitteilung mit. 80 neue Aussteller warten auf der zum vierten Mal stattfindenden Messe darauf, entdeckt zu werden.

Besucher und Aussteller

Im Jahr 2018 gaben sich auf der Messe bereits über 400 Aussteller aus 37 Ländern und 17.000 Besucher aus 120 Nationen die Hand. „In 2020 erwarten wir einen starken Zuwachs an Besuchern aus Regionen mit einer hohen Marktdynamik. Unsere Delegationspakte, die den Interessenten einen gut organisierten und effizienten Besuch der Messe gestatten, stoßen auf enormes Interesse,“ teilt Ben Boroewitsch, Sales und Executive der UNITI expo mit, „Es geht uns darum, unseren Ausstellern interessante Märkte, Projekte und Kontakte von weltweit zu erschließen.“

Auch die Besucher kommen so auf ihre Kosten. Besonderer Fokus in diesem Jahr, der eine doppelt so große Fläche wie die Jahre zuvor zugeschrieben bekommt: „Alternative Kraftstoffe“. Die die Ausstellung zur Mobilität der Zukunft bzw. der Zukunft der Mobilität wird auf der Sonderschau das gesamte Spektrum der zukünftigen Kraftstoffalternativen und Technologiekonzepte abdecken.

Waschanlagenbetreiber werden können sich ebenfalls freuen. Mit momentan 94 bestätigten Ausstellern der Branche von Aqua Brush bis Wasserschmidt sind zahlreiche und namhafte Unternehmen zum Informieren und Vernetzen anwesend. Besonderes Schmankerl wird in diesem Jahr ebenfalls wieder das Carwash Forum sein, bei dem sich mit aktuellen Themen rund um das Thema Autowaschtechnik, -chemie und Bezahlmethoden auseinandergesetzt wird.

Autor: Eva Heuft

Eva Heuft, studierte Germanistin und Anglistin, arbeitet als Redakteurin für das CarwashPro Magazin.

Antworte auch

Noch maximal Zeichen

Bitte melden Sie sich an mit einem der sozialen Medium um einen Kommentar abzugeben.