ViaVisual verwendet LED als Kommunikationsmittel bei Autowaschanlagen

ViaVisual ist auf LED-Videowände spezialisiert, präsentiert sich jedoch lieber als Kommunikationsberater. Das Unternehmen aus Duiven hilft seinen Kunden dabei, auf sich aufmerksam zu machen, zu informieren und zum Handeln anzuregen. Business Development Manager Michel de Vink erläutert die Ziele des Unternehmens und erklärt, wie Sie Ihre Kunden wirklich erreichen.

Für welche Unternehmen sind Sie tätig?

“Vom Standort in Deutschland aus wurde, bis zum zwanzigjährigen Bestehen von ViaVisual, vor allem der europäische Markt bedient. Sie finden unsere Bildschirme überall in Europa. Wir haben mit und für verschiedenste Unternehmen und Branchen, wie die Gastronomie, den Einzelhandel und den Bausektor, gearbeitet. Darüber hinaus bieten wir unseren Service Autohändlern, Tankstellen und anderen Dienstleistern aus dem Verkehrssektor an. So installierten wir für Skoda Deutschland beispielsweise auffallende, 4,5 x 6 Meter große LED-Videowände, die bereits von der Straße aus zu sehen sind. Die Botschaften auf diesen Bildschirmen fallen durch die hellen, bewegten Bilder nicht nur direkt ins Auge, sondern können zudem auch flexibel angepasst werden.” 

Was unterscheidet Ihre Unternehmensführung?

“Was uns auszeichnet ist, dass wir neben technischem Know-how auch über betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Marketingerfahrung verfügen. Darüber hinaus haben wir Zugriff auf ein ausgezeichnetes Netzwerk von Systemintegratoren, Designern, Content-Entwicklern und anderen Partnern. Mit unserem integralen Ansatz und Partnernetzwerk stechen wir wirklich hervor. Wir verfügen über unser eigenes Büro in China und haben die Kontrolle über den gesamten Herstellungsprozess. Bereits bevor die Produkte die Fabrik verlassen, kontrollieren wir alle Hauptkomponenten und untersuchen, ob unsere Produkte den europäischen Normen und unseren eigenen zusätzlichen Anforderungen entsprechen. Wir unterstützen den gesamten Prozess, von der Konzepterstellung und dem Design bis zur Marktanalyse. Zudem kümmern wir uns um die Contenterstellung und übernehmen die Wartung und Verwaltung.” 

Dies ist ein Beispiel der Möglichkeiten.

Warum lohnt es sich, in LED-Videowände zu investieren?

“LED kann die Leute zum Handeln anregen, vorausgesetzt, Sie haben eine deutliche Botschaft zu erzählen. Viele Unternehmen wissen, dass sie mit Ihren Kunden kommunizieren müssen, sind jedoch noch dabei sich zu orientieren. Sie wissen nicht genau, welche Botschaft sie vermitteln wollen und, wie sie dies am besten machen. Wie erzählt man mit drei Bildern eine deutliche und komplette Geschichte? Unsere Aufgabe ist es, Unternehmen bei diesen Entscheidungen zu unterstützen. Wir entlasten Sie, indem wir gemeinsam mit Ihnen über das Storytelling nachdenken.”

Support bei der Kommunikation geht viel weiter als bis zur Lieferung und Wartung von Bildschirmen.

“Stimmt. Wir sind keine Kistenschieber, die möglichst viele LED-Paneele verkaufen wollen. LED ist ein Tool, um Botschaften zu vermitteln. Wir bieten kein Produkt, sondern ein Kommunikationsmittel. Unsere Kunden kommen wegen unserer Expertise zu uns und weil wir Maßarbeit liefern. Aufgrund desselben Fachwissens werden wir von Beschilderungsunternehmen gebeten, Ihr Sortiment durch das LED-Segment zu ergänzen. Wir richten uns momentan vor allem an Autohändler, Tankstellen und Autowaschanlagen.”

Warum gerade an diese Branchen?

“Weil wir denken, dass man in diesen Sektoren viel erreichen kann. Der traditionelle Autohändler arbeitet seit Jahren auf dieselbe Weise, obwohl sich seine Kunden verändert und andere Bedürfnisse entwickelt haben. Die Tankstellenbranche durchlebt einen Wandel. Wie sieht die Branche von morgen aus, wenn fossile Kraftstoffe das Feld räumen? Wie locken Sie die Leute in Ihren Laden? Wie sorgen Sie dafür, dass die Kunden von heute und morgen verstehen, dass sie in Ihrem Standort die zentrale Anlaufstelle finden, wo sie täglich hinmüssen? Und noch wichtiger: wie stellen Sie sicher, dass Ihr sekundäres Angebot sichtbar ist und Kunden Gebrauch davon machen? Wie stimulieren Sie Up- und Cross-Selling und wie regen Sie Impulskäufe an? Mit derartigen Fragen beschäftigen sich viele Unternehmer. Auf dem Gebiet der Kommunikation kann auch bei Autowaschanlagen noch einiges verbessert werden. Bei vielen Waschanlagen sieht man eine Flagge oder eine alte Werbetafel, auf der das Logo oder ein Angebot zu sehen ist. Durch aktive und flexible Kommunikation können Sie weit mehr Leute erreichen und potenzielle Kunden anlocken.” 

Wie sorgen Sie für Kundenbindung?

“Indem Sie sich in sie hineinversetzen. Indem Sie sie überraschen und den Besuch Ihres Unternehmens noch angenehmer gestalten. Sie können als Autohändler beispielsweise eine Aktion anbieten, während der Sie (potenziellen) Kunden kostenlos das Auto waschen, auch wenn Sie nicht in Ihrer Automarke fahren. Während Kunden Ihre Schlüssel abgeben und ihr Schmuckstück waschen lassen, können sie im Showroom herumlaufen. Machen Sie es zu einem tollen Erlebnis und vergessen Sie nicht, eine Probefahrt anzubieten. Das Kundenerlebnis ist das allerwichtigste in der Autoindustrie, vor allem, wenn der Kunde Ihre Marke noch nicht selbst erleben durfte. Wenn der Besuch beim Autohändler zum Glücksmoment wird, ein Ort, wo Sie gerne hingehen, das ist es höchstwahrscheinlich auch der Ort, an dem Sie gerne kaufen.”

Autor: Frank van de Ven

Frank van de Ven ist Redakteur bei CarwashPro.nl. Regelmäßig schreibt er Artikel für CarwashPro.de.

Antworte auch

Noch maximal Zeichen

Bitte melden Sie sich an mit einem der sozialen Medium um einen Kommentar abzugeben.