Ganz normal: Mit dem E-Auto durch die Waschstraße

Elektroautos sind in jeder Hinsicht eine saubere Sache. Nicht nur für die Umwelt, sondern auch für ihre Besitzer. Denn im Vergleich mit einem Verbrennungsmotor sind im Motorraum eines E-Autos beispielsweise Ölflecken oder Russverfärbungen kaum zu entdecken. Das macht die Pflege einfacher. Aber ohne Pflege geht’s dennoch nicht ab. Kein Widerspruch!

Der emissionslose Motor eines Elektroautos fördert zwar weder Lärm noch Schmutz zutage. Aber auch Elektroautos sind nicht immun gegen Regen, Schnee und Streusalz, Staub und anderen Umwelteinflüssen. Also ab in die Waschanlage! Doch nehmen Elektrik und Elektronik des E-Autos bei der Fahrt durch die Waschanlage keinen Schaden?

Auch mit E-Autos regelmässig durch die Waschanlage

Wie bei jedem anderen Auto auch, ist auch bei einem E-Auto eine regelmäßige Autowäsche und Pflege auf alle Fälle zu empfehlen. Da in den meisten Städten und Gemeinden in Deutschland die Autowäsche auf öffentlichen und auch privaten Flächen verboten oder stark eingeschränkt ist, bleibt für ein sauberes Auto die Waschanlage.

Und entgegen mancher Vorurteile ist die Waschanlage auch für Elektroautos bedenkenlos. Wasser und Strom vertragen sich zwar nicht allzu gut, jedoch sind die Elektroeinheiten ausreichend geschützt. Außerdem ist die Traktionsbatterie meist dicht in einem Alukasten im Boden der Karosserie verbaut. Der Fahrt durch die Waschstraße steht somit nichts im Weg:

Ladebuchse prüfen

Vor dem Waschgang sollte bei E-Autos zusätzlich geprüft werden, ob der Deckel der Ladebuchse richtig geschlossen ist. Bei Autos mit Regensensor diesen deaktivieren – sonst könnte der Scheibenwischer beschädigt werden.

Bei der Reinigung mit einem Hochdruckreiniger sollte man mit der notwendigen Vorsicht vorgehen: Der Wasserstrahl sollte nicht direkt auf den Kühlergrill gerichtet werden, damit kein Wasser in den Motorraum gelangt. Das gilt übrigens nicht nur für Elektroautos, sondern auch bei Verbrennern. Der Fahrzeugunterboden sollte nicht mit dem Hochdruckreiniger gereinigt werden, da sich dort der E-Motor und die Antriebsbatterie befinden. Niemals den Motorbereich oder den Elektroanschluss mit einem Hochdruckreiniger reinigen!

Das Fahrzeug NIEMALS waschen, wahrend es aufgeladen wird! Das könnte gefährlich werden (Stromschlaggefahr!!!)  Und last but not least: Vor der ersten Wagenwäsche auf alle Fälle, die Bedienungsanleitung des Elektroautos lesen.

Themen:

Autor: Helmut Peters

Journalist, Texter und PR-Profi. Seit vielen, vielen Jahren in der Medienwelt zuhause. Für große Unternehmen, kreative Agenturen, für Funk und TV. Offline und online. Lieblingsthema: Komplexe, erklärungsbedürftige Dienstleistungen und Produkte.

Antworte auch

Noch maximal Zeichen

Bitte melden Sie sich an mit einem der sozialen Medium um einen Kommentar abzugeben.