Christs Lackversiegelung für Extraschutz

Die Premium-Chemie-Linie von Christ bekommt Zuwachs: den Konservierer und Lackversiegeler „NANO FINISH“. Alle Produkte der Line zeichnen sich durch sparsamen Verbrauch aus. Die Premium-Lackversiegelung zeigt auch Potential für Renditechancen.

Das neue Produkt verspricht maximale Glanzversiegelung mit langanhaltender, wasserabweisender Wirkung. Fensterscheiben sollen dadurch in ihrer Sicher nicht eingeschränkt werden. Es soll unverdünnt eingesetzt werden, mit einem maximalen Verbrauch zwischen 10 bis 15 ml pro Fahrzeug.

Dafür bekommt der Endkunde, nach Aussagen von Christ, eine hochwertige Versiegelung, die als Schutzpanzer fungiert. Umwelteinflüsse wie Staub, Insektenbrand, Streusalz und -lauge haben damit keine Chance mehr, den Lack anzugreifen. NANO FINISH kann an jeder Waschstraße, Portal- oder SB-Anlage eingesetzt werden und bietet sich als Programmzusatz an. Beispielsweise als Inklusivleistung für höherwertige Programme oder als zusätzlich zu buchendem Service. Durch den geringen Verbrauch können sich hieraus interessante Umsatzchancen für Betreiber ergeben. Zudem ist das Produkt nämlich durch Wasseraufbereitungsanlagen abbaubar. Egal, ob es sich um Kiesfilter oder biologische Anlagen handelt. NANO FINISH und andere Produkte sind frei von AOX oder NTA und entsprechen somit europäischen Vorschriften.

Entscheiden Sie sich für die Nanoversiegelung, bietet Christ ebenfalls Werbemittel an, um die Endkunden über den Schutzpanzer zu informieren.

Autor: Eva Heuft

Eva Heuft, studierte Germanistin und Anglistin, arbeitet als Redakteurin für das CarwashPro Magazin.

Antworte auch

Noch maximal Zeichen

Bitte melden Sie sich an mit einem der sozialen Medium um einen Kommentar abzugeben.