Thema: BargeldlosesBezahlen

Hälfte aller Bezahlvorgänge erfolgt ohne Bargeld

Das erste Corona-Jahr brachte ein rasantes Wachstum an Kartenzahlungen mit sich. Das Debitkarten-Zahlsystem GiroCard meldet für 2020 5,5 Milliarden Transaktionen. Im Vergleich zum Vorjahr steigerte sich die Nutzung um 20 Prozent. Insgesamt wurden zum Jahresende...Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

20 Jahre alte Waschanlage umgebaut

Frank’s Carwash hat eine 20 Jahre alte Waschstraße erworben und komplett umgebaut. Viele Gründe sprachen dafür, die Investition in Höhe von 600.000 Euro umzusetzen. Heute fügt sich die Anlage nahtlos in das Konzept der anderen...Weiterlesen
|Antworten|von: Benedikt Wolter

Digitalisierung im Carwash: Warum das Alles?

Oft hört man: „Wir leben in einer digitalisierten Welt.“ Mit dem Aufkommen und riesigen Verbreitung von Smartphones wurde dieser Prozess exponentiell gesteigert. Wir leben nicht mehr nur in der realen, analogen Welt, sondern auch digital...Weiterlesen
|Antworten|von: Eva Heuft
BargeldlosesBezahlen | CarwashPro

Thema: BargeldlosesBezahlen

Hälfte aller Bezahlvorgänge erfolgt ohne Bargeld

Das erste Corona-Jahr brachte ein rasantes Wachstum an Kartenzahlungen mit sich. Das Debitkarten-Zahlsystem GiroCard meldet für 2020 5,5 Milliarden Transaktionen. Im Vergleich zum Vorjahr steigerte sich die Nutzung um 20 Prozent. Insgesamt wurden zum Jahresende...Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

20 Jahre alte Waschanlage umgebaut

Frank’s Carwash hat eine 20 Jahre alte Waschstraße erworben und komplett umgebaut. Viele Gründe sprachen dafür, die Investition in Höhe von 600.000 Euro umzusetzen. Heute fügt sich die Anlage nahtlos in das Konzept der anderen...Weiterlesen
|Antworten|von: Benedikt Wolter

Digitalisierung im Carwash: Warum das Alles?

Oft hört man: „Wir leben in einer digitalisierten Welt.“ Mit dem Aufkommen und riesigen Verbreitung von Smartphones wurde dieser Prozess exponentiell gesteigert. Wir leben nicht mehr nur in der realen, analogen Welt, sondern auch digital...Weiterlesen
|Antworten|von: Eva Heuft