Truckwash-Betreiber nach Füllen von Dieseltank mit Wasser festgenommen

Die Polizei von Washington nahm einen Truckwash-Betreiber fest, weil dieser Wasser in den Dieseltank eines Lastwagens gefüllt hatte. Grund für diese Aktion war ein Geldproblem.

Der Fahrer gab an, nur für das Waschen des Lastwagens bezahlt zu haben, während das Personal der Waschanlage auch den Anhänger säuberte. Laut den Mitarbeitern des Truckwashs bat der Kunde sie, auch den Anhänger mit zu reinigen. Dadurch entstand eine Pattsituation, weil der Fahrer sich weigerte, die Reinigung seines Anhängers zu bezahlen. Die Gemüter waren so erhitzt, dass der Truckwash-Betreiber beschloss, die Polizei dazu zu rufen.

Die Gesetzeshüter schauten ganz schön blöd aus der Wäsche, als sie vor Ort ankamen. Der Betrag, um den es bei diesem Streit ging, betrug weniger als siebzig Dollar, einschließlich eines Trinkgeldes von vierzig Dollar für die Reinigungskräfte. Als die Polizei dem Unternehmer deutlich machte, dass er seinen Kunden nicht zwingen könne, für eine Wäsche zu zahlen, für die keine Zustimmung gegeben wurde, gingen mit dem Truckwash-Betreiber die Pferde durch.

Unbrauchbares Fahrzeug

Aufgebracht stiefelte er zum Waschbereich rüber. Die Polizei erwischte ihn dann beim Lastwagen dabei “wie er einen Wasserschlauch in den Dieseltank steckte”. Der Kraftstoff wurde auf diese Weise mit Wasser vermischt, wodurch das Fahrzeug unbrauchbar war. Der Unternehmer wurde aufgrund dieser merkwürdigen Aktion verhaftet.

Es musste ein Abschleppwagen gerufen werden, um das Fahrzeug zu einer nahe gelegenen Tankstelle zu transportieren. Dort wurde der verunreinigte Kraftstoff entfernt. Der Kraftwagenfahrer konnte während dieser Zeit nicht arbeiten, was dazu führte, dass ihm das Einkommen entging. Der darauffolgende Streit wird vor dem Franklin County Court weitergeführt.

Autor: Frank van de Ven

Frank van de Ven ist Redakteur bei CarwashPro.nl. Regelmäßig schreibt er Artikel für CarwashPro.de.

Antworte auch

Noch maximal Zeichen

Bitte melden Sie sich an mit einem der sozialen Medium um einen Kommentar abzugeben.