Mr. Wash mit neuem Auto-Service-Center in Aachen

Nach weniger als einem Jahr Umbauzeit hat die Mr. Wash AG aus einem ehemaligen Baumarkt in Aachen ein hochmodernes Autoservice-Center entwickelt. Insgesamt wurden 12 Mio. Euro in den neuen Standort investiert und 60 neue Arbeitsplätze geschaffen. Es ist der 35. Standort des in Essen beheimateten Unternehmens.

Noch vor einem Jahr sah das Grundstück des ehemaligen Max-Bahr-Baumarktes am Hirschcenter in Aachen eher trostlos aus. An dem wenig attraktiven Betongebäude platzte die gelbe Farbe ab und die umliegenden Verkehrsflächen zeichneten sich durch völligen Wildwuchs aus. In nur 11 Monaten Umbauzeit hat die Mr. Wash AG aus diesem Areal ein hochmodernes, repräsentatives Dienstleistungszentrum für alle Services rund um die Fahrzeugreinigung errichtet.

12 Millionen starke Investition in modernste Technik

Insgesamt wurden etwa 12 Mio. Euro investiert. Dafür erwartet die Kunden heute ein hochmoderner Betrieb mit zwei Waschbändern für die Außenwäsche, die ohne traditionelle Schleppkette arbeiten und darum auch für tiefergelegte Fahrzeuge und hochwertige Felgen besonders geeignet sind. Nach der Wäsche können die Kunden an insgesamt 46 SB-Plätzen, die alle mit automatischen Mattenreinigungsmaschinen ausgestattet sind, ihr Fahrzeug von innen reinigen. 31 dieser Plätze befinden sich in der ehemaligen Baumarkthalle, 15 im Außenbereich.

Das Beste für den Kunden – Außen und innen

Auch in Aachen bietet Mr. Wash eine clevere Fahrzeuginnenreinigung am Förderband an. Auf zwei parallel angeordneten Fließbändern werden von geschultem Personal nach einem ausgeklügelten System die Autos von innen gereinigt. Der Kunde kann derweil von einem attraktiv gestalteten Kundengang den Vorgang beobachten. Zu der Gestaltung des Innenraumes gehört auch eine der größten Graffitiwände Nordrhein-Westfalens, die von dem Kölner Künstler Henning Hüttner entworfen wurde.

Attraktive Gestaltung der Außenanlagen

Bei den Außenanlagen wurde großer Wert auf eine naturnahe Gestaltung gelegt. Dazu wurde eine Vielzahl von Bäumen angepflanzt, die die verschiedenen Fahrbahnen in das neue Autowasch-Centrum akzentuieren. Zur Außengestaltung gehört auch eine große Brunnenanlage, die allerdings wegen des derzeitigen Frostwetters erst im Frühjahr in Betrieb genommen werden kann.

Im Februar bietet Mr. Wash in Aachen attraktive Eröffnungsangebote für Autowäsche und Innenreinigung an.

Themen: ,

Autor: Helmut Peters

Journalist, Texter und PR-Profi. Seit vielen, vielen Jahren in der Medienwelt zuhause. Für große Unternehmen, kreative Agenturen, für Funk und TV. Offline und online. Lieblingsthema: Komplexe, erklärungsbedürftige Dienstleistungen und Produkte.

Antworte auch

Noch maximal Zeichen

Bitte melden Sie sich an mit einem der sozialen Medium um einen Kommentar abzugeben.