Zertifikat über Umweltbewusstsein für Mesa Coatings

Das Thema Umwelt, Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit ist voll in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Auch aus unternehmerischer Sicht ist es sinnvoll, sich mit diesem Thema intensiv auseinanderzusetzen. Auch aus diesen Gründen hat sich Mesa Coatings für eine Zertifizierung seiner umweltbewussten Produkte entschieden.

Auch über gesellschaftliche Einflüsse hinweg, reagieren Gesetzgeber auf die umwelttechnischen Herausforderungen mit neuen Gesetzen, die unsere Umwelt schützen sollen. Joost Hermanns, Inhaber des Unternehmens, das sich mit Bodenbelägen beschäftigt, ist überzeugt: „Wir müssen sicherstellen, dass wir über alle Veränderungen in der Gesetzgebung informiert sind. Darüber hinaus ist es wichtig zu wissen, welche Rohstoffe verwendet werden. Wir pflegen deshalb einen engen Kontakt zu unseren Lieferanten und überwachen kontinuierlich die Qualität der Rohstoffe und Produkte. Es ist unsere Aufgabe als Kunde, gut informiert zu sein und über Emissionswerte Bescheid zu wissen. Deshalb können wir emissionsarme Böden wiederum unseren Kunden garantieren. Dafür haben wir ein Zertifikat erhalten.“

Das Zertifikat wurde vom niederländischen Dienstleister kiwa und einem Umweltinstitut aus Bremen ausgestellt. Trotz der kostspieligen Angelegenheit, ein solches Zertifikat in Auftrag zu geben, sieht Hermanns den Mehrwert. „Wir haben uns unter anderem für dieses Zertifikat entschieden, weil ein deutscher Kunde speziell danach gefragt hat. Es zeigt aber darüber hinaus, dass das Unternehmen zuverlässig und verantwortungsvoll mit dem Thema umgeht – das steht auch für Qualität.“

Verantwortungsbewusstsein

Kunden stellen immer höhere Anforderungen an ihre Dienstleister und Zulieferer, mit denen sie zusammenarbeiten. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden und diese nachdrücklich zu unterstreichen, ist es von Vorteil, dieses Verantwortungsbewusstsein schwarz auf weiß in Händen zu halten. „Der Schutz der Umwelt ist uns sehr wichtig. Wir arbeiten mit umweltschonenden Produkten, die verantwortungsvoll eingesetzt werden. Unsere Mitarbeiter verfügen über alle Sicherheitsdaten für die Produkte und Materialien. Sie sind ständig dazu verpflichtet, sich an diese Daten zu halten.“ Die qualitativ hochwertigen Materialien sind letztlich dann auch maßgeblich für die hochwertige Qualität des Endprodukts. „Nach dem Verlegen des Bodens ist ein normaler Reinigungsvorgang ohne aggressive Chemie ausreichend. Die Harzqualität ist dennoch so gut, dass auch eine härtere Reinigung ohne Probleme durchgeführt werden kann. Auf Wunsch geben wir gerne Anweisungen zur Reinigung des Bodens aus.“

Auch wenn das Umweltbewusstsein gerade zertifiziert wurde, möchte Mesa Coatings trotzdem noch weiter an der Reduzierung der Emissionswerte arbeiten. Neben der Verringerung des CO2-Gehalts der Produkte soll so auch immer wieder die Qualität des Bodens gesteigert werden. „Unsere Forschungs- und Entwicklungsabteilung ist gerade mit diesen Themen beschäftigt. Unsere Produkte werden immer weiterentwickelt, um die bestmögliche Qualität zu garantieren.“

Autor: Eva Heuft

Eva Heuft, studierte Germanistin und Anglistin, arbeitet als Redakteurin für das CarwashPro Magazin.

Antworte auch

Noch maximal Zeichen

Bitte melden Sie sich an mit einem der sozialen Medium um einen Kommentar abzugeben.