WaschTec nutzt Showroom für digitale Kundenberatungen

Im Mai veranstaltete WashTec eine digitale Veranstaltung im Showroom des Unternehmens in Augsburg. Direkt zwischen zwei Portalwaschanlagen sendete das Team live und präsentierte die neue Portalwaschanlage SmartCare. Dieses Format wird derzeit auch gerne in der Kundenberatung genutzt, so hieß es seitens WaschTec.

Der Präsentationsraum von WashTec bietet den optimalen Blick auf den Vergleich zwischen den Portalwaschanlagen SoftCare Pro Classic Race und der neuen SmartCare von WashTec. Bei einer digitalen Veranstaltung für Medienvertreter der Carwash-Branche stand jedoch eindeutig die SmartCare-Anlage im Fokus.

Live am Bildschirm konnten die Teilnehmer sehen, wie einfach und flexibel man ein Waschprogramm mit der SmartCare zusammenstellen kann. Wenige Klicks in der Auswahl der Programmbestandteile genügen und eine neue Wäsche ist kreiert. Die intelligente Waschtechnik ordnet die Programmabschnitte selbstständig in die richtige Reihenfolge und beachtet dabei den effektiven und effizienten Einsatz während der Wäsche.

In diesem Raum zwischen zwei Portalwaschanlagen präsentiert WashTec aktuell die neue SmartCare-Anlage mit Live-Vorführungen und digitalen Austausch. (Quelle: WashTec AG)

Schnell wurde klar, dass dies ganz neue Möglichkeiten für die Branche der Autowäsche bietet. Ein neues Waschprogramm ohne Einsatz des Service-Technikers und ohne Stillstand der Anlage während der Programmierung ist nun möglich. Im Sommer können Kunden nur mal eben den Staub vom Auto waschen und sind nach nur wenigen Minuten wieder mit einem sauberen Auto unterwegs. Im Winter können Kunden nach einer Schnee- und Salzphase schnell die Rückstände abwaschen, besonders dann, wenn eine intensive Reinigung und Trocknung Geld- und Ressourcenverschwendung wäre.

Neue Marketing-Möglichkeiten

Mit der vorgestellten Waschtechnik der SmartCare ergeben sich auch ganz neue Möglichkeiten im Marketing und in der Steigerung der Auslastung einer Anlage. Eine extra programmierte Wäsche zum vergünstigten Preis kann die sonst eher ruhigen Zeiten attraktiver machen und die Stoßzeiten entlasten. Durch die maximale Flexibilität und vielen Anpassungsmöglichkeiten können dem Kunden ganz neue Waschangebote gemacht werden, um neue Zielgruppen anzusprechen oder Waschaktionen noch attraktiver zu gestalten.

Passend zu den intelligenten Fähigkeiten der SmartCare-Portalwaschanlage bietet WaschTec seinen Kunden auch eine große Bandbreite an Marketingmaterialien an, um die neuen Möglichkeiten auch entsprechend gut an den Waschkunden zu bringen. Auch hier zeigt sich die Flexibilität in der Gestaltung der Werbemittel.

Möglichkeiten der SmartCare sind erst am Anfang

Die neue Portalwaschanlage ist ein technologisches Gesamtwerk, dass voll integrierbar in die anderen Angebote von WashTec ist. Aber auch die Anlage selbst ist noch nicht am Ende ihrer Leistungsfähigkeiten. „Die Anlage ist so intelligent, dass das, was wir Ihnen heute präsentieren, nur der Anfang ist“, hieß es von Thomas Brenner, Pressesprecher von WaschTec. „Die SmartCare ist das Einleuten der Zukunft, von Bequemlichkeit und Fernsteuerung, von Waschen als Konvenienz-Dienstleistung und das alles remote. Die Maschine könnte alles, aber es sind Fragen der Sicherheit und Haftung, wo die Grenzen der Fernbedienung liegen werden“, hieß es im Weiteren.

Die Branche darf also gespannt sein, was noch alles in der SmartCare steckt und welche Neuigkeiten WaschTec in der kommenden Zeit präsentieren wird. CarwashPro.de wird darüber für Sie berichten.

Autor: Sandra Schäfer

Antworte auch

Noch maximal Zeichen

Bitte melden Sie sich an mit einem der sozialen Medium um einen Kommentar abzugeben.