Tragischer Unfall in Waschanlage: Mann überfährt seine eigene Frau

Was eigentlich für ein sauberes Auto sorgen sollte, führte letztendlich lediglich zu viel Leid, als ein Mann aus dem amerikanischen Queens aus Versehen seine eigene Frau mit seinem SUV überfuhr. Das tragische Unglück spielte sich in einer Waschanlage nahe einer Tankstelle ab. Das Opfer ist an seinen Verletzungen gestorben.

Der Mann (50) war am letzten Wochenende mit seiner Frau Isabel Cohetero (51) auf der Suche nach einer Waschanlage. Als das Paar dabei war seinen Jeep Commander zu Waschen, sah der Mann, dass das Fahrzeug langsam in Richtung seiner Frau zurückrollte. Er wurde sich darüber bewusst, dass der Rückwärtsgang noch eingelegt war, und wollte seinen Fehler beheben, doch das ging schief.

Der Mann sprang in das Fahrzeug und wollte auf die Bremse treten. Doch in der Eile trat er stattdessen mit dem Fuß auf das Gaspedal, wodurch das Auto in voller Fahrt auf Cohetero prallte. In blinder Panik lief der Mann in die nahe gelegene Tankstelle und rief um Hilfe. Die Frau wurde direkt ins Krankenhaus gebracht. Leider war es bereits zu spät. Sie erlag im Wyckoff Heights Medical Center ihren Verletzungen. Laut der Polizei von New York besteht keine Annahme von Absicht. 

Autor: Frank van de Ven

Frank van de Ven ist Redakteur bei CarwashPro.nl. Regelmäßig schreibt er Artikel für CarwashPro.de.

Antworte auch

Noch maximal Zeichen

Bitte melden Sie sich an mit einem der sozialen Medium um einen Kommentar abzugeben.