Technik

Umsatzausfall nach Unfall in Waschanlage

Ein Kleintransporter hat sich in der Aral-Waschanlage in Crimmitschau festgefahren. Nach dem Unfall entstand für die Pächterin eine beachtliche Einbuße des Umsatzes, denn gerade am hochfrequentierten Wochenende musste die Anlage stillstehen. Nun wird es um...Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Starke strategische Partnerschaft von Ford und Google

Der Autohersteller Ford hat eine umfassende Partnerschaft mit dem Internetunternehmen Google beschlossen. Ab 2023 sollen alle Fahrzeuge mit dem Betriebssystem Android und den Google-Diensten ausgestattet sein. Damit gewinnt der eigene Google-Auftritt zukünftig eine noch stärkere...Weiterlesen
|Antworten|von: Benedikt Wolter

ADAC fordert schmalere Autos

Der ADAC hat die Breite der Fahrzeuge der ADAC Autodatenbank untersucht. Nur noch 53 Fahrzeuge haben aktuell Breite von unter 1,90 Meter. Neuwagen werden tendenziell immer breiter.Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Pflegetipps am Saisonende für Cabrios

Besitzer von Cabrios genießen die frische Brise bei offenem Verdeck. Damit ist nun erst einmal für ein paar Monate Pause. Um ihr Lieblingsfahrzeug gut über den Winter zu bringen, sollten Ihre Kunden jetzt ein bisschen...Weiterlesen
|Antworten|von: Benedikt Wolter

Kooperation zwischen Gigaset und IMO-Autopflege

Etwa mehrere Hunderttausend Wasch-Bons aus Papier nutzte die IMO Autopflege GmbH zuletzt jährlich. Heute werden moderne QR-Codes verwendet. In einer Kooperation mit Gigaset wurde eine technische Lösung gefunden, QR-Codes auch im anspruchsvollen Alltag einer Waschstraße...Weiterlesen
|Antworten|von: Benedikt Wolter

Rutschfester Bodenbelag statt defektem Beton

Der Bodenbelag ist wie eine erste Visitenkarte für die Sauberkeit in einer Waschanlage. Zudem hat er im Arbeitsbereich der Vorwäsche große Bedeutung für die Arbeitssicherheit der Mitarbeiter. Mesa Coatings ersetzte im nordrhein-westfälischen Datteln einen alten...Weiterlesen
|Antworten|von: Benedikt Wolter

Fahrzeugreinigung ganz ohne Bürsten

Ein Auto wird erst richtig sauber, wenn weiche Textilbürsten den Dreck vom Lack putzen. Dies scheint eine weit verbreitete Einstellung in der Carwash-Branche zu sein. Aber es geht auch komplett ohne Bürsten!Weiterlesen
|Antworten|von: Benedikt Wolter