Thema: Kundenservice

Blaulichtwäsche ist voller Erfolg

Eine Woche lang konnten die Kunden der Firma KEMA Waschstraße & Mietpark im Oktober die Blaulichtwäsche buchen. Aus jeder Wäsche in diesem zusätzlichen Waschprogramm wurden 50 Prozent der Einnahmen an die Freiwillige Feuerwehr Norden gespendet....Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Von der Nutzfahrzeugwäsche zur SB-Waschanlage

In Cloppenburg hat sich Anfang des Jahres eine nahezu einmalige Gelegenheit für den Bau einer SB-Waschanlage geboten. Es ging um Schnelligkeit, aber auch cleveres Unternehmertum. Schließlich war das Unternehmen Willi Wewer erfolgreich und wird planmäßig...Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Gewohnheiten der deutschen Autofahrer

Über 80 Prozent der deutschen Autofahrer hört während der Fahrt mit dem Auto Radio, bei den über 50-Jährigen liegt dieser Wert sogar bei 91 Prozent. Die Gewohnheiten der Autofahrer zu erkennen, eröffnet neue Möglichkeiten, die...Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Über 1.000 neue Ausgabestellen für RECUP-Produkte

Nachhaltigkeit bleibt weiter ein wichtiges Thema. Der Hersteller von wiederverwendbaren Getränkebechern RECUP hat nun die Zahlen für die ersten acht Monate veröffentlicht. Über 1.300 neue Ausgabestellen haben sich in diesem Jahr dem deutschlandweiten RECUP-System angeschlossen.Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Neue Marketing-Services von Istobal

Istobal unterstützt seine Kunden durch neue Marketing-Services, um die Rentabilität der Waschanlagen gemeinsam mit den Betreibern zu steigern. Dies umfasst neben Werbeprodukten auch Unterstützung in der Durchführung von Marketing-Maßnahmen.Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Neue Schaumlanze von Kärcher für SB-Waschplätze

Für SB-Waschplätze hat Kärcher eine neue Powerschaum-Lanze auf den Markt gebracht. In nur wenigen Sekunden kann das Fahrzeug mit voluminösem Schaum bedeckt werden, der Schmutz und Überreste von Insekten effektiv löst. Die passenden Reinigungsmittel, ein...Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Nur Waschen reicht in Zukunft nicht mehr aus

Auf dem Waschpark SchippersStop im niederländischen Veldhoven setzt der Betreiber auf ein Rundum-Angebot, das über die Fahrzeugwäsche hinausgeht. Bei CarwashPro erklärte er, warum er davon ausgeht, dass das die Zukunft der Autowäsche sein wird.Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Kunden wollen schnelle Dienstleistungen – ohne Bargeld

In Vorbereitung auf die Urlaubs- und Reisesaison wurden Kunden befragt, was Ihnen an Tankstellen wichtig ist. Für Dreiviertel aller Befragten ist Schnelligkeit ein wichtiges Kriterium. Elektronische Bezahlmethoden werden nicht zuletzt auch diesem Grund immer häufiger...Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Haben Autowaschanlagen ein Image-Problem?

Das Marktforschungsunternehmen ServiceValue führt jährliche Kundenbefragungen zu unterschiedlichen Fragestellungen durch. Im Mai 2021 wurden die Ergebnisse der Fairness-Umfrage veröffentlicht. Insgesamt neun Waschanlagenunternehmen schafften es auf die Ergebnisliste. Erstaunlich ist aber, dass bei der Betrachtung der...Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer
Kundenservice | CarwashPro

Thema: Kundenservice

Blaulichtwäsche ist voller Erfolg

Eine Woche lang konnten die Kunden der Firma KEMA Waschstraße & Mietpark im Oktober die Blaulichtwäsche buchen. Aus jeder Wäsche in diesem zusätzlichen Waschprogramm wurden 50 Prozent der Einnahmen an die Freiwillige Feuerwehr Norden gespendet....Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Von der Nutzfahrzeugwäsche zur SB-Waschanlage

In Cloppenburg hat sich Anfang des Jahres eine nahezu einmalige Gelegenheit für den Bau einer SB-Waschanlage geboten. Es ging um Schnelligkeit, aber auch cleveres Unternehmertum. Schließlich war das Unternehmen Willi Wewer erfolgreich und wird planmäßig...Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Gewohnheiten der deutschen Autofahrer

Über 80 Prozent der deutschen Autofahrer hört während der Fahrt mit dem Auto Radio, bei den über 50-Jährigen liegt dieser Wert sogar bei 91 Prozent. Die Gewohnheiten der Autofahrer zu erkennen, eröffnet neue Möglichkeiten, die...Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Über 1.000 neue Ausgabestellen für RECUP-Produkte

Nachhaltigkeit bleibt weiter ein wichtiges Thema. Der Hersteller von wiederverwendbaren Getränkebechern RECUP hat nun die Zahlen für die ersten acht Monate veröffentlicht. Über 1.300 neue Ausgabestellen haben sich in diesem Jahr dem deutschlandweiten RECUP-System angeschlossen.Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Neue Marketing-Services von Istobal

Istobal unterstützt seine Kunden durch neue Marketing-Services, um die Rentabilität der Waschanlagen gemeinsam mit den Betreibern zu steigern. Dies umfasst neben Werbeprodukten auch Unterstützung in der Durchführung von Marketing-Maßnahmen.Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Neue Schaumlanze von Kärcher für SB-Waschplätze

Für SB-Waschplätze hat Kärcher eine neue Powerschaum-Lanze auf den Markt gebracht. In nur wenigen Sekunden kann das Fahrzeug mit voluminösem Schaum bedeckt werden, der Schmutz und Überreste von Insekten effektiv löst. Die passenden Reinigungsmittel, ein...Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Nur Waschen reicht in Zukunft nicht mehr aus

Auf dem Waschpark SchippersStop im niederländischen Veldhoven setzt der Betreiber auf ein Rundum-Angebot, das über die Fahrzeugwäsche hinausgeht. Bei CarwashPro erklärte er, warum er davon ausgeht, dass das die Zukunft der Autowäsche sein wird.Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Kunden wollen schnelle Dienstleistungen – ohne Bargeld

In Vorbereitung auf die Urlaubs- und Reisesaison wurden Kunden befragt, was Ihnen an Tankstellen wichtig ist. Für Dreiviertel aller Befragten ist Schnelligkeit ein wichtiges Kriterium. Elektronische Bezahlmethoden werden nicht zuletzt auch diesem Grund immer häufiger...Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Haben Autowaschanlagen ein Image-Problem?

Das Marktforschungsunternehmen ServiceValue führt jährliche Kundenbefragungen zu unterschiedlichen Fragestellungen durch. Im Mai 2021 wurden die Ergebnisse der Fairness-Umfrage veröffentlicht. Insgesamt neun Waschanlagenunternehmen schafften es auf die Ergebnisliste. Erstaunlich ist aber, dass bei der Betrachtung der...Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer