Thema: Waschstraße

Brauchwasserqualität mit Symbiotik von SONAX verbessern

Verschmutztes Brauchwasser, üble Gerüche und schleimige Ablagerungen in den Leitungen sind in vielen Waschanlagen deutliche Anzeichen für Qualitätsprobleme des Brauchwassers. Doch SONAX-Kunden profitieren von einer Innovation, die auf biologische Unterstützung setzt und nachhaltige Wirkung zeigt. Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Ein Drittel weniger Neuwagen als 2019

Der deutsche Neuwagenmarkt ist tief in der Krise. Im Vergleich zu 2019 wurden etwa ein Drittel weniger Autos zugelassen. Damit halten die schwierigen Bedingungen für Käufer von Autos, egal ob gebraucht oder als Neuwagen, weiter...Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Stau bei Seehandel schwächt Wirtschaft in Deutschland

Als wäre die aktuelle Wirtschaftslage nicht schon angespannt genug, wird jetzt eine weitere Herausforderung zur derzeitigen Problemlage hinzukommen. Die Nordseehäfen Deutschlands werden aktuell bestreikt und das Entladen und Beladen von Schiffen gerät noch weiter ins...Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Clever Waschen heißt jetzt UUNO

Die vor etwa zwei Jahren gestartete Clever-Waschen-App hat nun ein neues Zuhause. Der neue Anbieter ist das finnische Unternehmen Superoperator. Die neue UUNO-App bietet Waschkunden eine umfangreiche Datenbank mit Waschanlagen in Deutschland und ermöglicht in...Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Ingolstadt hat eine neue Jet-Waschstraße

Im Gewerbegebiet südlich von Ingolstadt wurde eine neue Waschstraße von JET eröffnet. Der Neubau bietet Waschkunden alle Vorzüge für eine umfassende Fahrzeugpflege. Die Waschtechnik kommt von der Otto Christ AG und die Waschchemie von SONAX.Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Mr. Wash erreicht fast die 1-Million-Marke

Das Waschanlagenunternehmen Mr. Wash Autoservice AG blickt auf einen sehr erfolgreichen Waschmonat zurück. Im März konnten knapp 1 Million Fahrzeuge in den über 30 Standorten von Mr. Wash gewaschen werden. Die Wolken aus Saharastaub haben...Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Baupreise werden weiter steigen

Deutsche Bauunternehmen gaben gestern bekannt, dass Preiserhöhungen auf breiter Linie geplant sind. Im Hochbau wäre wohl jeder zweite Betrieb von einer Preisanpassung betroffen. Im Tiefbau seien die Zahlen wohl etwas niedriger. Als Begründung heißt es...Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Trend-Süßwaren haben größte Nachfrage

Die anhaltende schwierige Wirtschaftslage ist nicht zuletzt über den Kraftstoffpreis beim Endverbraucher angekommen. Zusätzlich zur extrem hohen Tankrechnung greifen jetzt nur noch die wenigsten zu Spontankäufen. Um hier doch noch Kunden zu überzeugen, sollte auf...Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Nachhaltigkeit bei Süßwaren weiter im Trend

Die Süßwarenmesse ISM hat 2022 bewiesen, dass Nachhaltigkeit und Gesundheitsförderung weiterhin, die Trend sind, die Kunden zu Süßigkeiten greifen lassen. Über 1.700 Aussteller und 37.000 Besucher nutzen die Möglichkeit zum persönlichen Branchentreffen und Austausch.Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Bessere Aussichten für neue Bauprojekte

Die Lage der Bauunternehmen entspannt sich etwas. Die Dynamik des Kostenanstieges nimmt derzeit ab und auch mehr Bewerber stehen zur Verfügung, um mit ausreichend Fachkräften die vollen Auftragsbücher zu bearbeiten. Für neue Waschanlagenprojekte dürften solche...Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Was Kunden im To-Go-Geschäft wollen

Der spontane Kauf an der Kasse im Shop oder in der Tankstelle ist für viele Unternehmer der Tank- und Waschbranche eine wichtige Einnahmequelle für zusätzliche Gewinne. Daher ist es wichtig, immer am Wunsch des Kunden...Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

XXL-LED-Werbung bei Niagara Carwash

Die neu eröffnete Waschanlage Niagara Carwash in Dinslaken wirbt nun mit XXL-LED-Werbewänden für ihre Services. Zwei LED-Walls leuchten tageslichthell in der Anlage, eine davon sogar sechs mal vier Meter groß und frei hängend im Bereich...Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Aktuelle Statistik: Wie tickt der Waschkunde?

Die Waschgewohnheiten der Kunden sind längst nicht mehr die gleichen, wie zu Beginn der maschinellen Autowäsche. Um heute eine erfolgreiche Waschanlage zu betreiben, sollten Unternehmer also die aktuellen Vorlieben der Waschkunden im Blick haben.Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Zukunft der Unterbodenwäsche

Roststellen sieht jeder Autobesitzer mit großer Sorge. In Waschanlagen stellt der Korrosionsschutz immer wieder ein wichtiges Thema dar. Autohersteller VW setzt bereits seit mehr als 40 Jahren verschiedene Methoden ein, um Rostentstehung bestmöglich zu verhindern....Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer