Tankstelle Mittelstand 2023

Relaunch der Tankstelle & Mittelstand in Essen

Foto: ProMedia

Zum ersten Mal fand die Fachmesse Tankstelle & Mittelstand in den Messehallen der Messe Essen statt. Die Besucher haben den neuen Standort gut angenommen und die Aussteller begrüßen das neue Messekonzept mit mehr Platz, heißt es vonseiten des Veranstalters.

In drei Hallen hat sich in den letzten zwei Tagen die Tankstellen- und Autowaschbranche bei der Tankstelle & Mittelstand getroffen. Es war die erste Messe nach dem Umzug aus Münster. „Die Leute haben die Messe angenommen, es war sensationell“, fasst Stefan Ziegler, Geschäftsführer des Bundesverbandes Freier Tankstellen seine Eindrücke am Ende der Messe zusammen. „Mit dem neuen Messekonzept haben wir 15 % mehr Ausstellerfläche, es ist luftiger und moderner. Auch die Messestände haben ein Upgrade bekommen.“

„Für uns ist Essen ist nur ein neuer Ort, sondern ein Upgrade für die ganze Veranstaltung“, ergänzt Daniel Kaddik, Geschäftsführer und General Manager des Bundesverbandes Freier Tankstellen im Gespräch mit CarwashPro.de

Neue Themen

In Messe erstreckte sich über drei Hallen, die genügend Platz für neue Themen und großzügige Ausstellungsflächen für Präsentationen aus dem Bereich der Tankstellen und Mineralölunternehmen, dem gesamten breiten Portfolio der Convenience und Shop-Angebote und dem Bereich der Autowäsche boten. „Die Besucher haben gezeigt, dass sie wieder bereit sind, Geld auszugeben – besonders in den Bereichen der E-Mobilität, Digitalisierung, in Verbindung mit Zusatzangeboten, neuen Zahlungsmethoden und Angeboten im Rauchwarensegment.“ So fasst Stephan Ziegler seine Eindrücke der letzten zwei Tage zusammen. „Aussteller haben uns bereits während der Messe die Rückmeldung gegeben, dass auch die Messe in Essen wie ein Familientreffen der Branche sei. Das freut uns natürlich,“ erklärt er.

Messe mit Reserven

Der besonders aufmerksame Besucher konnte aber auch bemerken, dass es an unterschiedlichen Stellen der Messe Leerflächen gab. „Leider hatten wir kurzfristige Messeabsagen und mussten daher umplanen. Davor ist man nie gefeit, das gehört zum Messgeschäft dazu“, erklärte Stephan Ziegler auf Nachfrage.

Daniel Kaddik fasst ein sehr positives Resümee zum neuen Messestandort der Tankelle & Mittelstand: „Wir haben fast drei Messehallen voll gehabt, aber wir haben auch noch Reserven. Für den Relaunch nach Covid war dies ein sehr guter Erfolg.“

Für Besucher und Aussteller heißt es nun, die neu gewonnen Eindrücke zu verarbeiten, die passenden Anreize umzusetzen. Aber auch die neu gewonnenen Kontakte, wie auch bereits lang bestehende Kontakte weiter zu pflegen.

Eine gute Gelegenheit dazu bietet sich noch in diesem Jahr. Im niederländischen Amsterdam trifft sich die Autowaschbranche bereits erneut zur Car Wash Show Europe. Es werden zahlreiche Aussteller und Besucher aus dem Ausland, aber besonders auch aus Deutschland am 21. und 22. September 2023 in Amsterdam erwartet. Die Anmeldungen sind derzeit digital möglich.

Autor: Sandra Schäfer

Antworte auch

Noch maximal Zeichen

Bitte melden Sie sich an mit einem der sozialen Medium um einen Kommentar abzugeben.