ORLEN sucht Innovationen für „E-Ladehub der Zukunft“

Foto: ORLEN Deutschland

ORLEN Deutschland nimmt die Herausforderung der Mobilitätswende an und möchte seine zukünftigen E-Ladeparks nicht nur in einem innovativen Design präsentieren, sondern auch den veränderten Kundenbedürfnissen und Zielgruppen gerecht werden. Daher ruft das Elmshorner Unternehmen den Innovationspreis „Der E-Ladehub der Zukunft“ aus. ORLEN Deutschland, Betreiber von über 600 ORLEN und star Tankstellen deutschlandweit, unterstreicht damit sein strategisches Ziel, die Elektromobilität im eigenen Netz bis 2025 stark auszubauen.

ORLEN Charge ist die Elektromobilitätsmarke von ORLEN Deutschland. Unter diesem Namen sollen in Zukunft auch E-Ladehubs auf neuen freien Flächen betrieben werden und hierfür sucht das Unternehmen besondere inspirative Ideen. Deswegen schreibt das Unternehmen im Jahr seines 20-jährigen Firmenjubiläums erstmalig einen Innovationspreis aus. 

Innovationen gesucht

Gesucht werden Ideen und Konzepte, die das Thema „E-Ladehub“ komplett neu denken und dabei einerseits die unterschiedlichen Kundenperspektiven und anderseits ein ansprechendes, nutzerfreundliches und architektonisches Design berücksichtigen. Welche zusätzlichen Dienstleistungen benötigen E-Autofahrer während das Fahrzeug lädt? Wie können unterschiedliche Zielgruppen beim Besuch des E-Ladeparks profitieren? Und welche innovativen Designs und architektonischen Neuheiten könnten den E-Ladehub der Zukunft auszeichnen? All diese Fragen und Herausforderungen sollen ohne große Vorgaben oder Bedingungen in den Konzepten und Ideen der Teilnehmenden wiederzufinden sein.

Ebenso ist es möglich, sich auf einen Teilaspekt eines E-Ladehubs zu fokussieren und sich beispielsweise primär auf das architektonische Design und die Gestaltung des Hubs oder aber auf die angebotenen Dienstleistungen zu konzentrieren. Oder die Zielgruppe steht im Fokus und man entwickelt den E-Ladehub der Zukunft aus Sicht eines Geschäftsreisenden, einer Familie oder für Menschen mit eingeschränkter Mobilität.

Der ORLEN Innovationspreis richtet sich an kreative Innovatoren, mutige Denker, futuristische Designer, versierte Gründer genauso wie an Studierende aus verschiedenen Fachrichtungen, die nicht zwingend einen Bezug zur Tankstellenbranche haben müssen. Die Bewerbungsphase für den Preis beginnt am 11. September und endet am 31. Dezember. Auf die drei bestplatzierten Konzepte wartet eine Gesamtpreissumme von 40.000 €, verteilt auf die ersten drei Plätze. „Durch den Innovationspreis wollen wir Menschen ermutigen, sich aktiv an der Transformation der Mobilität zu beteiligen. Ein jeder ist davon betroffen und hat ganz eigene Vorstellungen und Wünsche, wie sie umgesetzt werden sollte. Mit dem Innovationspreis erhoffen wir uns Ideen, die unseren zukünftigen E-Ladehubs ein Alleinstellungsmerkmal geben und dabei nicht nur innovativ gestaltet sind, sondern auch die unterschiedlichen Kundenbedürfnisse und Zielgruppen in den Blick nehmen“, sagt Jarosław Marczak, CEO ORLEN Deutschland GmbH.

Ablauf des Wettbewerbs

Die Einsendungen werden von einer hochkarätigen Jury geprüft und bewertet. Zu den Jurymitgliedern gehören Jarosław Marczak, CEO ORLEN Deutschland GmbH, Rainer Wiek, Chefredaktion Tankstellenwelt, Laura Gehlhaar, Beraterin und Coachin für Inklusion und Barrierefreiheit sowie Hans-Jörn Arp, CDU ehemaliger MdL Schleswig-Holstein. Die Jurysitzungen finden nach Ende der Bewerbungsfrist Anfang 2024 statt, im Frühjahr soll die Bekanntgabe der Gewinnerinnen und Gewinner erfolgen.

Weitere Informationen zum Innovationspreis „E-Ladehub der Zukunft“ sowie eine detaillierte Aufgabenstellung, die Ausschreibungsdokumente, einen Zeitplan und vieles mehr gibt es unter www.star.de/innovationspreis

Noch mehr Innovationen

Wer sich für Innovationen der Autowaschbranche in den Bereichen Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Technologie interessiert, findet neue Inspirationen beim Car Wash Innovation Award 2023, der bei der Car Wash Show Europe vom 21. und 22. September 2023 in Amsterdam stattfindet. Anmeldungen für das kostenlose E-Ticket zur Veranstaltung und für weitere Highlights, wie das Networking Dinner oder die Carwash-Tour gibt es auf der Homepage.

Autor: Sandra Schäfer

Antworte auch

Noch maximal Zeichen

Bitte melden Sie sich an mit einem der sozialen Medium um einen Kommentar abzugeben.