Lkw zerstört SB-Waschanlage

In Barchfeld-Immelborn hat ein Lkw-Fahrer nach seiner Fahrzeugwäsche die Waschanlage abgerissen. Er bemerkte offensichtlich nicht, wie sich ein Reinigungsschlauch in seinem Fahrzeug verfing und fuhr einfach los.

An einem Sonntagmorgen Anfang Dezember wollte ein 44-jähriger Lkw-Fahrer sein Fahrzeug in einem Waschpark in Barchfeld-Immelborn reinigen. Nachdem er mit der Wäsche fertig gewesen war, setzte er sich in sein Fahrzeug und fuhr los. Offensichtlich bemerkte er dabei nicht, dass sich sein Schlauch der Waschanlage in seinem Fahrzeug verfangen hatte. Das Ergebnis war ein Abriss der Konstruktion des Reinigungsschlauches.

Selbst nach dem Unglück bemerkte der Fahrer den Schaden nicht, denn er setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Dank der Videoaufnahmen vor Ort ist seine Identität und seine Schuld aber eindeutig belegt.

Angaben über die Schadenshöhe gibt es keine. Die Ermittlungen laufen noch.

Autor: Sandra Schäfer

Antworte auch

Noch maximal Zeichen

Bitte melden Sie sich an mit einem der sozialen Medium um einen Kommentar abzugeben.