Betrunkener Fahrer verursacht bizarre Kollision in Autowaschanlage

Eine angetrunkene Waschanlagenbesucherin sorgte für eine, gelinde gesagt, ‘außergewöhnliche Situation‘ in einem amerikanischen Carwash. Die Dame stieß mit ihrem Vorgänger zusammen, der gerade dabei war die Waschanlage mit seinem Fahrzeug zu verlassen. Die Polizei nahm die Verursacherin des Unfalls, der im Kwik Trip, Minnesota, stattfand, für Blutuntersuchungen mit. Auf dem Beifahrersitz befand sich eine geöffnete Flasche Alkohol.

Nachdem die Polizei zu einem Einsatz gerufen wurde, fand sie sich in einer bizarren Situation wieder. Ein Pick-up war gerade dabei gewesen die Waschanlage zu verlassen, als ein Dodge das Fahrzeug von hinten traf. Als der Ordnungshüter den Puls messen wollte, fand er die Fahrerin des Dodges „fast bewusstlos“ mit einer „geöffneten Flasche Alkohol“ auf dem Beifahrersitz vor. Die Person, die die Polizei anrief, gab laut Online-Zeitung CityPages bereits an, dass die für den Unfall verantwortliche Dame wahrscheinlich „etwas genommen“ habe.

Die Frau wurde zur nahe gelegenen Polizeistation gebracht, wo sie einer Blutuntersuchung unterzogen wurde. Die Ermittlung nach dem genauen Ablauf der bemerkenswerten Kollision ist noch im vollen Gange. Sheriff Brandon Thyen vom Chisago County District ruft über Twitter dazu auf, die örtliche Waschanlage nur im nüchternen Zustand aufzusuchen:

Der Geschäftsführer von Kwik Trip hat den Carwash vorübergehend geschlossen, um die Beamten ihre Arbeit erledigen zu lassen.

Autor: Frank van de Ven

Frank van de Ven ist Redakteur bei CarwashPro.nl. Regelmäßig schreibt er Artikel für CarwashPro.de.

Antworte auch

Noch maximal Zeichen

Bitte melden Sie sich an mit einem der sozialen Medium um einen Kommentar abzugeben.