Rutschfester Bodenbelag statt defektem Beton

Der Bodenbelag ist wie eine erste Visitenkarte für die Sauberkeit in einer Waschanlage. Zudem hat er im Arbeitsbereich der Vorwäsche große Bedeutung für die Arbeitssicherheit der Mitarbeiter. Mesa Coatings ersetzte im nordrhein-westfälischen Datteln einen alten Betonbodenbelag durch eine rutschfeste Bodenbeschichtung.

Der alte Betonboden der Waschanlage in Datteln war 20 Jahr alt und schien wenig Pflege erfahren zu haben. Der neue Betreiber der Waschstraße, Familie Meise, stand vor der Entscheidung, den alten Beton erneuern zu lassen oder eine neue Bodenbeschichtung auf dem Beton auftragen zu lassen. Frischen Beton auf den alten Untergrund aufzutragen, war keine günstige Option. Die frische Betonschicht hätte mehrere Zentimeter dick sein müssen und die gesamte Waschanlage inklusive der Einfahrt und der Tore hätten umgebaut werden müssen. Es wurde also eine Alternative notwendig.

Der alte Betonboden war nach 20 Jahren intensiver Nutzung stark beschädigt und musste umfassend erneuert werden. (Quelle: Waschpark Meise)

Auf mehreren Messen und Tagungen haben die Betreiber bereits Bodenbeläge des niederländischen Herstellers Mesa Coatings kennengelernt, sodass die Auswahl schnell auf diesem Anbieter fiel. Die Beratung vor Ort verlief sehr ausführlich und schnell konnte man sich für eine passende Ausfertigung entscheiden. „Der Mitarbeiter des Kundendienstes von Mesa Coatings empfahl uns noch einige umliegende Anlagen, wo wir den Bodenbelag real betrachten könnten, doch das war für uns gar nicht mehr notwendig. Wir hatten uns bereits entschieden“, so fasst Stefan Meise, Betriebsleiter des Waschparks Meise in Datteln die Kaufentscheidung zusammen.

Der alte Belag war so sehr geschädigt, dass vor dem neuen Belag noch Reparaturarbeiten am Untergrund stattfinden mussten. In der Fahrspur hatten sich tiefe Rillen gebildet und im Bereich der Vorwäsche war der Beton großflächig aufgeplatzt, da die eingesetzten Chemikalien dem Untergrund stark zusetzten.

Der neue Bodenbelag ist ein Schwerlastboden. Er ist flüssigkeitsdicht und rutschfest und leicht zu reinigen. (Quelle: Mesa Coatings)

Innerhalb von nur zwei Arbeitstagen war der Boden auf einer Fläche von 230 qm vollständig erneuert. Mesa Coatings– Mitarbeiter haben zuerst die Oberfläche gründlich abgestrahlt und dann eine Zwischenschicht an neuen Füllmaterial aufgetragen. Schließlich wurde der neue Belag aufgetragen. Die Auswahl fiel auf den Schwerlastboden „Heavy Duty“, der sich durch besonders große Resistenz gegen Chemikalien auszeichnet, nahtlos verlegt wird und flüssigkeitsdicht ist. Dadurch hat der Boden eine optimale Antirutsch-Wirkung im Bereich der Autowäsche.  Durch eine zusätzliche Wahl der passenden Körnung können nun die Mitarbeiter der Vorwäsche ohne Rutschgefahr auf feuchtem Untergrund arbeiten.

Die Schnelligkeit des Verlegens dieser Bodenbeschichtung hat Stefan Meise überrascht: „Hinten wurde noch am Boden gearbeitet, vorne konnten wir bereits den neuen Belag betreten.“ Auch optisch fügt sich der neue Bodenbelag nun in die neue Waschstraße ein. Als Bodenfarbe wurde ein blauer Farbton gewählt, da dies gut zum Thema Wäsche, Wasser und Sauberkeit passen würde, so Meise.

Autor: Benedikt Wolter

Antworte auch

Noch maximal Zeichen

Bitte melden Sie sich an mit einem der sozialen Medium um einen Kommentar abzugeben.