Rabatt-Portale für mehr Neukunden

Waschanlagen haben einen ständigen Bedarf an Neukunden, denn selbst Stammkunden sind je nach Lage des Wettbewerbs auch bereit zu anderen Waschanlagen zu wechseln. Zeynel Wüler nutzt für seine IMO-Waschstraße Online-Rabattportale und ist sehr zufrieden mit den Ergebnissen.

Schon seit mehreren Jahren nutzt Zeynel Wüler, Geschäftsführer der IMO-Waschstraße in Köln Bickendorf, online Rabatt-Portale. Zwischenzeitlich hat er zwar den Anbieter gewechselt, aber von diesem Marketing-Weg ist er voll überzeugt. „Es ist sehr praktisch! So kommen nicht immer nur Stammkunden in die Waschanlage, sondern auch viele neue Gesichter“, fasst er seine Erfahrungen zusammen.

Im Jahr 2020 haben 426 Kunden eine vergünstige Wäsche über ein Rabatt-Portal gekauft und 328 Kunden den Rabattcode auch tatsächlich eingelöst. „Das sind super Zahlen!“ so Wüler. Auch in diesem Jahr wird er wieder an dieser Strategie festhalten und plant neue Rabatt-Codes. Die Nutzungszahlen, Verkäufe und eingelösten Wäschen lassen sich mithilfe der Rabatt-Portale gestalten und übersichtlich auswerten.

Vergünstige Wäsche für Neukunden

Rabatt-Portale funktionieren sehr einfach: eine Wäsche wird zu einem vergünstigten Preis auf einer Online-Plattform angeboten und die Kunden kaufen dort ihre Wäsche. Nicht jeder wird diese Wäsche auch tatsächlich einlösen, denn oftmals vergessen die Kunden ihren getätigten Kauf.

Durch die digitale Plattform hat ein Waschanlagenbetreiber den Vorteil, dass die Plattform die Werbung übernimmt. So werden Kunden mit Angeboten erreicht, die sonst nicht unbedingt den Weg in die Waschanlage gefunden hätten. Selbstverständlich nutzt auch ein gewisser Anteil an Stammkunden das vergünstigte Angebot.

Um einen Rabatt-Code für Neukunden attraktiv zu machen, empfiehlt es sich, die Premiumwäsche zu rabattieren. So bekommen besonders Neukunden einen optimalen Eindruck von der Leistungsfähigkeit der Waschanlage und das strahlende und glänzende Fahrzeug wird sie am ehesten zu einem erneuten Besuch bewegen.

Autor: Sandra Schäfer

Antworte auch

Noch maximal Zeichen

Bitte melden Sie sich an mit einem der sozialen Medium um einen Kommentar abzugeben.