Frühjahrsputz beim Autos

Mit steigenden Temperaturen nutzen viele Kunden die Gelegenheit, sich ihrem Fahrzeug etwas intensiver zu widmen als im restlichen Jahr. Der Frühjahrsputz wird in der Werbung propagiert. Carwash-Betreiber sollten diesen Motivationsschub bedenken und sinnvoll für das eigene Unternehmen nutzen.

Nicht jeder Waschkunde war auch im Winter regelmäßig in der Waschanlage. Daher werden Carwash-Betrieber mit Beginn des Frühjahrs auf Fahrzeuge treffen, die noch deutliche Spuren des Winters haben. Zumal in diesem Jahr der Frühjahrsbeginn von einem erneuten Wintereinbruch unterbrochen wurde. In dieser Situation sollte sich eine Unterbodenwäsche leicht verkaufen lassen, denn die Tatsache, dass sich Salzreste negativ auf die Karosserie auswirken, ist vielen Kunden bewusst.

Bei deutlich sichtbaren Verschmutzungen sollte der Kunde darauf hingewiesen werden, dass eine intensive Vorwäsche die groben Verschmutzungen löst und so Lackschäden verhindern kann. Der Kunde wird dies als Beratung wahrnehmen und er wird in seinem Vertrauen in die Mitarbeiter einer Waschanlage gestärkt.

Aktionsartikel auf das Frühjahr umstellen

Ergänzende Pflegethemen wie die Innenreinigung, die Scheibenreinigung von innen, die Pflege der Wischerblätter oder das Auffüllen der Flüssigkeiten haben keinen direkten Bezug zur Autowäsche. Dennoch bieten sie sich an, um die Aufmerksamkeit des Kunden für den Pflegebedarf seines Fahrzeuges zu sensibilisieren. Produktproben oder Beigaben zum Kauf der hochwertigen Wäsche eignen sich als gute Waschaktion und verbinden den unternehmerischen Nutzen mehr Wäschen zu verkaufen und den Nutzen des Kunden, für die Pflege seines Fahrzeuges direkt das passende Produkt zur Hand zu haben.

Reifenwechsel thematisieren

Nicht zuletzt steht für viele Autofahrer jetzt auch wieder der Reifenwechsel an. Durch aktive Kundenkommunikation sollte betont werden, dass die Winterreifen jetzt vor dem Einlagern gereinigt werden sollten. Vielen Kunden ist nicht bewusst, dass sie ihre Reifen nachhaltig schädigen können, wenn sie die Verschmutzung des Winters über den gesamten Sommer auf den Reifen und Felgen lassen.

So zeigt sich, dass die Themen für die Unternehmenskommunikation durch das Jahr hindurch immer wieder Anlässe bieten, den Kunden einen attraktiven Service zu bieten und gleichzeitig das eigene Waschgeschäft zu fördern. Zudem sind viele dieser Themen weit im Voraus planbar, sodass sie sich gut in die Unternehmensabläufe einfügen lassen. Eine strukturierte Kundenkommunikation und ein durchdachter Auftritt in den sozialen Medien wirkt sich schon nach kurzer Zeit auf die Unternehmensergebnisse aus.

Autor: Sandra Schäfer

Antworte auch

Noch maximal Zeichen

Bitte melden Sie sich an mit einem der sozialen Medium um einen Kommentar abzugeben.