Mehr Flexibilität bei Zahlungsterminals von TSG

Foto: TSG Deutschland GmbH & Co. KG

TSG Deutschland GmbH & Co. KG, ein führender Anbieter von Zahlungsterminals für moderne Waschparks, hat angekündigt, dass sein bewährtes CarwashPay-Zahlungsterminal nun auch mit dem Zahlungsterminal von Paytec und der WEAT Netzanbindung ausgestattet wird.

TSG Deutschland GmbH & Co. KG ist ein führendes Unternehmen in der Bereitstellung von innovativen Mobilitäts- und Zahlungslösungen. Mit einem starken Fokus auf Kundenbedürfnisse und technologische Innovationen treibt TSG den Wandel in der Mobilitätsbranche voran.

Mit einer umfangreichen Palette von Dienstleistungen und Produkten ist TSG ein zuverlässiger Partner für Unternehmen, die eine effiziente, umweltfreundliche und kostengünstige Mobilität anbieten möchten. Von der Installation und Wartung von Elektrofahrzeug-Ladestationen, über die Bereitstellung von Komplettlösungen für Tankstellen bis hin zur Implementierung moderner Waschanlagen-Technologien, bietet TSG eine breite Palette an Mobilitätslösungen.

Zahlungslösungen

Ein besonderer Fokus von TSG liegt auf der Bereitstellung moderner und sicherer Zahlungslösungen. Tankstellen wandeln sich von „Kraftstoffgeschäften“ zu Mehrzweck-Einzelhandelszentren um. Um diese Transformation zu unterstützen, wurden neue Zahlungssysteme eingeführt. Dies beinhaltet die Akzeptanz verschiedener Zahlungsmethoden, einschließlich Flottenkarten und die Bereitstellung integrierter Abrechnungssysteme. Mit Upsell- und Treueprogrammen schaffen Sie somit ein angenehmes Kundenerlebnis.

Die kürzlich veröffentlichte Ankündigung folgt auf die bereits erfolgreiche Integration von Payter- und Feig-Zahlungsterminals mit Lavego Netzbetrieb, was das Engagement von TSG Deutschland für Innovation und Vielfalt in seinen Zahlungslösungen unterstreicht. Die neueste Ergänzung kombiniert die bewährte Zuverlässigkeit und Effizienz des CarwashPay-Terminals von TSG Deutschland mit den fortschrittlichen Funktionen der Paytec- und WEAT-Technologie.

Mehr Flexibilität

„Mit der Integration des am Markt bewährten Paytec-Terminals und der WEAT Netzanbindung verstärken wir unser Angebot an umfassenden und flexiblen Zahlungslösungen“, sagt der Geschäftsführer von TSG Deutschland. „Unser Ziel ist es, den Bedürfnissen unserer Kunden optimal gerecht zu werden und gleichzeitig die neuesten Technologien zu nutzen, um den besten Service zu bieten.“

Die erweiterte Lösung wird sowohl in neuen als auch in bestehenden Waschparks eingesetzt, um eine nahtlose und bequeme Zahlungserfahrung zu bieten. Mit dieser Erweiterung untermauert TSG Deutschland sein Engagement für technologische Innovation und Kundenzufriedenheit.

Vorteile für Flottenkunden

Mit der aktuellen Erweiterung wird eine Nutzung von Flottenkarten im Waschbereich möglich. Flottenmanager und Fahrer können die Waschanlagen einfach und unkompliziert zu nutzen, was die Attraktivität des Standorts erhöht. Damit wird eine Waschanlage für Unternehmen deutlich interessanter, die ihre Fahrzeuge regelmäßig waschen lassen möchten. Auch die Akzeptanz vieler Flottenkarten erweitert die potenzielle Kundenbasis erheblich. So lässt sich die Kundenzahl sowie der Umsatz der Waschanlage steigern.

Einfache Organisation

Der einheitliche Netzbetreiber für Tankstelle und Waschbereich ermöglicht eine nahtlose Integration und reduziert die Anzahl der benötigten Vertragspartner, was wiederum zu weniger Verwaltungsaufwand führt. Das vereinfacht auch die Geschäftsbeziehungen und spart Zeit, personelle Ressourcen und macht die Betriebsführung einfacher und effizienter.

Einfache Abrechnung

Durch die Anbindung an WEAT wird die gesamte Abrechnung in eine Lösung integriert. Sowohl die Tank- als auch die Waschtransaktionen können in einem einzigen System erfasst und abgerechnet werden, was den Verwaltungsaufwand erheblich reduziert. Es entsteht eine bessere Übersicht über die Kosten für Tanken und Waschen.

Autor: Sandra Schäfer

Antworte auch

Noch maximal Zeichen

Bitte melden Sie sich an mit einem der sozialen Medium um einen Kommentar abzugeben.