Carwash

Video: So reagiert Splash Carwash in Amerika auf das Coronavirus

Auch die amerikanische Autowasch-Branche leidet unter dem Coronavirus. Splash Carwash ergreift zusätzliche Maßnahmen, um die Sicherheit der Besucher zu gewährleisten. Die Autowaschkette nahm ein Video auf, in dem Gründer Mark Curtis erklärt, wie dafür gesorgt wird, dass in den Filialen sicher gearbeitet werden kann.

Die Niederlassungen von Splash Carwash haben noch immer geöffnet. Und, indem zusätzliche Maßnahmen zur Vorsorge getroffen werden, soll das auch so bleiben. Jeden Morgen, bevor die ersten Kunden kommen, wird die Zweigstelle sorgfältig gereinigt. Über Tag werden Türklinken und andere Objekte, mit denen Mitarbeiter in Berührung kommen, gründlich sauber gemacht. Vom Personal wird erwartet, dass die folgenden Regeln beachtet werden:

  1. Halten Sie extrem viel Abstand zu anderen
  2. Der Gebrauch von Handschuhen während des Autowaschens ist verpflichtet
  3. Physischer Kontakt in Form von Händeschütteln oder Umarmungen ist verboten
  4. Desinfizieren Sie Ihre Handschuhe nach jeder Dienstleistung – verwenden Sie dafür unser Desinfektionsmittel
  5. Wechseln Sie die Handschuhe nach jeder einzelnen Autowäsche
  6. Beim Waschen der Handtücher muss ein Handschutz getragen werden, der anschließend desinfiziert werden muss
  7. Zum Waschen der Handtücher muss Seife verwendet werden. Nach dem Trocknen muss ein Desinfektionsmittel aufgebracht werden, dass zehn Minuten einziehen muss, bevor sie wieder genutzt werden können.
  8. Fassen Sie sich nicht ins Gesicht, bevor Sie Ihre Hände gewaschen haben.

Die Autotüren und Lenkräder der Besucher werden, um diese zusätzlich zu schützen, als Extra-Service kostenlos desinfiziert. Zudem bietet Splash Carwash Pflegern, Ärzten, Medizinern und anderen Ersthelfern die kostenlose Reinigung ihres Innenraums an, um dieser Berufsgruppe ihre Dankbarkeit zu zeigen. Im folgenden Clip erläutert Curtis, wie seine Autowaschkette auf das Coronavirus reagiert.

Autor: Frank van de Ven

Frank van de Ven ist Redakteur bei CarwashPro.nl. Regelmäßig schreibt er Artikel für CarwashPro.de.

Antworte auch

Noch maximal Zeichen

Bitte melden Sie sich an mit einem der sozialen Medium um einen Kommentar abzugeben.