Mutwillige Zerstörung in Horgau

Nachdem ein Jugendlicher sein Fahrrad in einer SB-Anlage in Horgau wusch, muss er wohl mit dem Ergebnis nicht zufrieden gewesen sein. Kurzerhand demolierte er nämlich die Anlage mithilfe des Hochdruckreinigers.

Die Tat ereignete sich letzten Freitag, dem 21. Juni 2019, zwischen 19:30 Uhr und 19:48 Uhr. Die SB-Waschanlage in der Von-Holzapfel-Straße wurde von einem unbekannten Jugendlichen demoliert. Nachdem der Täter, ca. 15 Jahre alt und 1,65 groß, sein orangefarbenes Mountainbike zunächst sachgemäß vom Schmutz befreite, zielte er mit dem Hochdruckreiniger auf die Bedienelemente der Anlage. Wie Videoaufnahmen zeigen, nahm er gezielt die Schlitze der Technik ins Visier, sodass ein Schaden in Höhe von 2500 Euro entstand. Der Täter hat braune wellige Haare und trug zwei Armbänder am rechten Arm. Eins davon war auffällig hellblau, wie die Horgauer Stadtzeitung berichtet. Außerdem trug er Sneaker mit weißen Sohlen. Über das eigentliche Motiv ist bisher nichts bekannt. Die Polizei Zusmarshausen bittet um Hinweise.

Autor: Eva Heuft

Eva Heuft, studierte Germanistin und Anglistin, arbeitet als Redakteurin für das CarwashPro Magazin.

Antworte auch

Noch maximal Zeichen

Bitte melden Sie sich an mit einem der sozialen Medium um einen Kommentar abzugeben.