Brandstiftung in Mülheim bestätigt

Anfang August ging ein Brand vom Technikraum der Clean Car Waschanlage in Mülheim aus und sorge für erhebliche Schäden an der Anlage. Nach anfänglichen Zweifeln über die Ursache des Brandes, steht nun fest: Es war Brandstiftung.

Die Polizei schließt nun einen technischen Defekt aus und bestätigt, dass es sich vermutlich um Brandstiftung gehandelt hat. Ob diese aber fahrlässig oder vorsätzlich war, bleibt immer noch offen, teilte eine Sprecherin der Westdeutschen Allgemeinen mit.

Der hinzugezogene Sachverständige schloss ebenfalls Brandstiftung von Anfang an nicht aus und bestätigte nun den Verdacht. Die Ermittlungen der Polizei gehen nun weiter, um festzustellen, ob der Brand vorsätzlich gelegt wurde oder es sich um eine Fahrlässigkeit handelte, die den Brand auslöste.

Lesen Sie auch:

Autor: Eva Heuft

Eva Heuft, studierte Germanistin und Anglistin, arbeitet als Redakteurin für das CarwashPro Magazin.

Antworte auch

Noch maximal Zeichen

Bitte melden Sie sich an mit einem der sozialen Medium um einen Kommentar abzugeben.