Frauen in einer Autowaschanlage

USA: 20 % der Frauen in Führungspositionen in der Autowaschbranche

In den USA stehen Frauen im Mittelpunkt der siebten Ausgabe der „Women in Carwash-Konferenz“. Bei dieser Veranstaltung, die vom 15. bis 17. Januar in Florida stattfindet, dreht sich alles um die sich verändernde Autowaschindustrie und den Aufstieg von Frauen in Führungspositionen.

„Nehmen Sie an dieser einzigartigen Gelegenheit teil, die sich entwickelnde Autowaschindustrie zu unterstützen, da Frauen schnell zu den zukunftsorientiertesten Führungskräften werden“, heißt es auf der Homepage der Women in Carwash-Konferenz. Nach Angaben der Organisation war die Präsenz von Frauen in Führungspositionen in der amerikanischen Autowaschindustrie vor einem Jahrzehnt vernachlässigbar. „Aber heute sind 20 Prozent der Führungskräfte in der Autowaschbranche Frauen. Und diese Zahl nimmt nur noch zu.“

Körpersprache von Frauen

Verteilt auf drei Tage gibt es Vorträge, Präsentationen, Workshops und Breakout Sessions mit weiblichen Referenten. Eine der bemerkenswertesten Präsentationen ist „Body Language for Leaders“, gehalten von der preisgekrönten Rednerin Connie-Lee Bennet. Sie gibt Tipps für öffentliche Reden und den Einsatz von Körpersprache, um das Selbstvertrauen und die Kommunikation zu stärken. Bennet wird auch die Hauptrede am ersten Tag nach dem Cocktailempfang und dem Abendessen halten. Laut den Veranstaltern sei dies eine großartige informelle Möglichkeit sein, neue Gesichter in der Autowaschbranche kennenzulernen.

CarwashPro wird über die Themen dieser Konferenz berichten.

Autor: Sandra Schäfer

Antworte auch

Noch maximal Zeichen

Bitte melden Sie sich an mit einem der sozialen Medium um einen Kommentar abzugeben.