Thema: Umweltschutz

Mehrwegsystem Recup

RECUP hat mittlerweile über 20.000 Ausgabestellen

Kurz nach Beginn der Mehrwegpflicht hat das Mehrwegsystem RECUP seine 20.000 Ausgabestelle an das deutschlandweite System angeschlossen. Jetzt sind auch große Ketten wie BurgerKing und Tank&Rast dabei. Damit steigt die Attraktivität des Mehrwegsystems für Endverbraucher...Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Vertrauen in die Marke Kärcher auf höchsten Niveau

Kärcher zählt als Hersteller von Reinigungsgeräten für den professionellen und den privaten Gebraucht zu den beliebtesten Marken in Deutschland. Das Unternehmen wurde insgesamt und in einige Teilbereichen durch aktuelle Umfragen mit sehr guten Bewertungen ausgezeichnet....Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Caramba ist nachhaltigste Marke in Deutschland

In der Kategorie „Automobilzubehörproduzenten“ wurde der Reinigungsmittelhersteller Caramba zur nachhaltigsten Marke Deutschlands gekürt. Über 2,8 Millionen Meinungen wurden dafür im Rahmen der Studie „Deutschlands Beste“ ausgewertet.Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

WashTec sponsert Augsburger Profi-Kanuten Noah Hegge

WashTec ist ab sofort Sponsor für den Augsburger Profi-Kanuten Noah Hegge. Mit diesem Engagement unterstreicht WashTec seine eigenen Werte und Unternehmenseigenschaften: Teamgeist, Leistungsbereitschaft und Effizienz. Die Wahl dieses Sportlers hat für WashTec viele Gründe.Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

WashTec unterzeichnet Klimapaket in Augsburg

Die Stadt Augsburg hat sich ambitionierte Klimaschutzziele bis 2030 gesetzt. Es sollen nicht mehr als 9,7 Millionen Tonnen CO₂ emittiert werden. Da etwa die Hälfte der Emissionen von Unternehmen im Stadtgebiet stammen, startete man eine...Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Energie-Osterpaket steht in der Kritik

Das Oster-Paket zum Ausbau der erneuerbaren Energie steht unter Kritik. Besonders die mangelhafte Stärkung der Eigen- und Direktversorgung mit Solarstrom mache die neuen Gesetzentwürfe unattraktiv für den Ausbau von Solarstromanlagen.Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

März brachte deutlich zu wenig Niederschläge

Nur 20 Liter Regen pro Quadratmeter fielen im März 2022. Damit liegt der Durchschnitt weit hinter den bisherigen Durchschnittswerten der Wettermessung. Bereits in den letzten Jahren waren einzelne Regionen Deutschlands mit einem Mangel an Wasser...Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Inflation auf neuem Höchststand

Im März hat die Inflationsrate in Deutschland einen neuen Höchststand erreicht. Mit 7,3 Prozent lag dieser Wert zuletzt im Jahr 1981 auf diesem Niveau. Aktuell wirken sich zwei Faktoren auf die Inflationsrate aus: die Corona-Krise...Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Kaffee zum Mitnehmen nur noch im Mehrwegbecher

Die Gesetzesänderung des Verpackungsgesetzes sieht eine Mehrwegpflicht als Alternative zum To-Go-Becher aus Einwegkunststoff vor. Damit könnte es ab 2023 auch Änderungen an Tankstellen und in Waschanlagen geben, auf die sich Betreiber rechtzeitig vorbereiten sollten.Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Wie entwickelt sich der Strommarkt in 2022?

Die Strompreise sind auf einem Allzeithoch und Besserung ist nicht in Sicht. Die Autowaschbranche gehört zu den stromintensiven Wirtschaftsbereichen, auch wenn viele Waschanlagenbetreiber einen Teil ihres Strombedarfs eigenständig decken. Vollständig unabhängig von Stromanschluss sind die...Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Photovoltaik-Pflicht bei gewerblichen Neubauten

Zur Erreichung der Klimaziele plant der neue Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz, Robert Habeck, mehrere Gesetzespakete noch in diesem Jahr abzuschließen. Bereits im Frühjahr soll über eine Pflicht zur Nutzung einer Photovoltaikanlage bei gewerblichen Neubauten...Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

STOCKMEIER startet mit Green Line-Produktpalette

Ein weiterer Hersteller von Waschchemie bietet nun auch eine nachhaltige Produktlinie für Waschstraßen an. Die Produktpalette Green Line von STOCKMEIER Chemie erfüllt die umweltfreundlichen Vorgaben und trägt dazu bei, die Instandhaltungskosten zu reduzieren.Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer