bft und eft laden zu Kongress ein

Der Bundesverband Freier Tankstellen (bft) und die Einkaufsgesellschaft Freier Tankstellen (eft) laden erstmalig zu einem neuen Kongress für die Tankstellenbranche ein. Unter dem Titel „Digitale Lösungen – Zukunft Tankstelle“ wird die Fachtagung am 8. und 9 Januar 2020 in Essen stattfinden.

Tankstellenpächter, genauso wie Waschanlagenbetreiber sind von der umgreifenden Technik betroffen. Sie ermöglichet neue Wege und Verbesserungen, kann aber auch mit Stolperfallen aufwarten. „Mit dem Kongress reagieren wir auf die veilfache Nachfrage aus dem Tankstellenmittelstand“, erläutert Frank Feldmann, Geschäftsführer der eft. Außerdem sollen Vorreiter der Digitalisierung in der Branche mit einem Branchenpreis geehrt werden. Der Digital Solutions Award wird unter der Schirmherrschaft der Zeitschrift Sprit+ für herausragende Lösungen oder Produkte im Sinne der Digitalisierung vergeben. Als Jury fungieren die Kongressteilnehmer, die während der Veranstaltung per Onlinevotum ihre Stimme abgeben können.

Digitale Themen

Der Kongress soll Impulse zu einem breiten Spektrum dringender Fragen zum Thema Digitalisierung in der Branche setzen. So werden verschiedene Bezahlsysteme und der Zahlungsverkehr generell, sowie die DSGVO oder die Herausforderung Cyber-Kriminalität unter die Lupe genommen. Zu diesen Themen informieren namhafte Fachleute ihres Gebiets, bspw. Christian Krüger, Leiter der Geschäftseinheit Tankstellen/E-Mobilität bei BayWa, Dr. Volker Rieger und Matthias Fischer (Detecon International GmbH), Garret Whitmore und Konrad Hintermair (TruVenturo Digital Solutions GmbH) und viele andere.

Autor: Eva Heuft

Eva Heuft, studierte Germanistin und Anglistin, arbeitet als Redakteurin für das CarwashPro Magazin.

Antworte auch

Noch maximal Zeichen

Bitte melden Sie sich an mit einem der sozialen Medium um einen Kommentar abzugeben.