Schwelbrand durch Leuchtreklame

Im Norden Brandenburgs, in Nassenheide kam es letzten Mittwochabend zu einem Schwelbrand in einer Autowaschanlange der Q1-Tankstelle. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden, der Sachschaden wird auf 3.000 Euro geschätzt.

Feuerwehren des Ortes und Nachbargemeinden wurden zum Brand gerufen, um eine größere Katastrophe zu verhindern. Polizeisprecherin Ariane Feierbach teilte MOZ.de mit, der Brand sei gegen 17:00 Uhr ausgebrochen. Eine menschliche Ursache sei auszuschließen, ein technischer Defekt die wahrscheinlichste Brandursache.

Autor: Eva Heuft

Eva Heuft, studierte Germanistin und Anglistin, arbeitet als Redakteurin für das CarwashPro Magazin.

Antworte auch

Noch maximal Zeichen

Bitte melden Sie sich an mit einem der sozialen Medium um einen Kommentar abzugeben.