Thema: Mr. Wash

Gelben Sahara-Staub richtig entfernen

Am zurückliegenden Samstag wehte gelblich-roter Sahara-Staub bis nach Deutschland. Der Staub ist für den Menschen ungefährlich, aber auf der Lackoberfläche kann er größere Schäden anrichten, wenn er nicht fachgerecht entfernt wird.Weiterlesen
|Antworten|von: Sandra Schäfer

Dokumentation über Rekordwaschstraße

Täglich bis zu 4.000 Autowäschen fordert ein Maximum an Perfektion und Einsatz von Mensch und Material. Ein aktuelles Video gibt Einblicke in die Abläufe der weltweit größten Waschstraße und zeigt gleichzeitig das Kontrastprogramm eines Autopflegeservices...Weiterlesen
|Antworten|von: Benedikt Wolter

Durchatmen in der Corona-Krise bei Mr. Wash

Mr. Wash lässt seine Mitarbeiter einmal durchatmen in der Corona-Krise und zu der aktuellen „Jerusalema- Dance-Challenge“ tanzen. Damit bedankt sich die Geschäftsleitung bei allen Mitarbeitern für die Arbeit unter den derzeit schwierigen Umständen.Weiterlesen
|Antworten|von: Benedikt Wolter

Mr. Wash schließt sämtliche Filialen

Mit sofortiger Wirkung hat die Mr. Wash Autoservice AG in ihren 35 Filialen von Kiel bis München nunmehr auch den Autowaschbetrieb eingestellt. In der vergangenen Woche wurde bereits, unmittelbar nach der Ansprache der Kanzlerin, der...Weiterlesen
|Antworten|von: Frank van de Ven

Rückblick: Mr. Wash setzt neue Maßstäbe

Im April 2019 wurde bekannt, dass Mr. Wash in Bonn einen neuen Standort erschließt. Das Grundstück wäre eigentlich zu klein für einen Waschpark mit allen Servicemöglichkeiten, wie Waschstraße, Saugerhalle, Innenreinigung usw. Das Mammutprojekt wird deshalb...Weiterlesen
|Antworten|von: Eva Heuft

CWSE 2019: Bewerbungs- und Teammanagement

Um eine erfolgreiche Waschanlage zu betreiben, bedarf es einem motivierten und qualifizierten Team. Auf der Car Wash Show Europe wird Cornelis van de Pol von Mr. Wash ein Seminar zum Themenkomplex Bewerbungsprozess und Teambildung halten....Weiterlesen
|Antworten|von: Eva Heuft

Mammutprojekt für Mr. Wash in Bonn

Mr. Wash baut eine 3-stöckige Autowaschanlage in Bonn, die im Jahr 2020 fertiggestellt werden soll. Das riesige Gebäude und die Realisation des Projekts ist das bisher Größte für das Unternehmen. „Bonn war für uns schon...Weiterlesen
|Antworten|von: Eva Heuft

Mr. Wash Sponsoring: Gegen den Krebs ansegeln

Mr. Wash zeigt Engagement. Im Vordergrund steht nicht der geschäftliche Erfolg im Waschgeschäft, sondern ein soziales Projekt, was jungen Krebspatienten die Teilnahme an anspruchsvollen Segeltörns ermöglicht. Was dabei genau passiert, kann man jetzt vom Gründer...Weiterlesen
|Antworten|von: Helmut Peters