Thema: Gerichtsurteil

Kratzer im Auto: Wer hat Schuld?

Wieder einmal ist ein Autobesitzer vor Gericht gezogen. Er verklagte eine Tankstelle auf Schadenersatz, da bei dem Versuch, seine Motorhaube mit dem Scheibenwäscher zu reinigen, diese verkratzte. Der Fall wurde zunächst vor dem Amtsgericht und...Weiterlesen
|Antworten|von: Eva Heuft

Urteil: Klage abgewiesen

Vor dem Amtsgericht Erding klagte ein Waschanlagennutzer, dessen Motorhaube nach dem Waschstraßenbesuch verbogen war. Der Kläger sah die Schuld beim Betreiber und dessen Anlage. Wie ein Gutachten und fehlende Beweise von Seiten des Klägers feststellten,...Weiterlesen
|Antworten|von: Eva Heuft

Urteil: Klage abgewiesen – Selbstverschulden

Der Kläger wollte Schadensersatz von einer Tankstelle, da der Scheibenabzieher, mit dem er versuchte, die Motorhaube zu reinigen, selbige zerkratzt hat. Nach Berufung vor dem Landgericht Coburg wurde die Klage nun abgewiesen. Jeder Autofahrer kennt...Weiterlesen
|Antworten|von: Eva Heuft

Schäden am Fahrzeug durch Antenne: Betreiber haftet

Das Amtsgericht Dortmund (AZ: 425 C 9258/17) verurteilte einen Waschstraßenbetreiber zu Schadensersatz, weil sich beim Waschprozess eine abgebrochene Antenne in den Waschbürsten verfing und mehrere nachfolgende Fahrzeuge beschädigte. In der Waschanlage muss die Antenne abmontiert,...Weiterlesen
|Antworten|von: Eva Heuft